Balkonania

Balkonien – das trendige Reiseziel für den Urlaub auf dem Balkon

Tagpfauenauge auf Sommerflieder

Insekten sind für viele Menschen erst mal, ja, sagen wir ruhig, eklig. Wer will schon Ameisen oder Ohrenkäfer auf seinem Balkon haben? Und auch auf die lästigen Wespen oder Bienen ...

Bambus im Kübel auf der Terrasse

Ein Balkon ist in der Regel nur für Pflanzen geeignet, die nicht allzu viel Platz wegnehmen. Daher scheint der Bambus auf dem Balkon eigentlich eine Spur zu groß zu sein. ...

kein Bild vorhanden

Wie das bei Pflanzenschädlingen oft üblich ist, sind auch die Spinnmilben so klein, dass man sie erst gar nicht wahrnimmt. Meist erst dann, wenn an der Pflanze bereits die ersten ...

Früchte einer Kiwi

Einst nur in China zuhause, hat die Kiwi schon längst auch bei uns Einzug gehalten. Und das nicht nur in den Supermärkten, sondern auch in unseren Gärten. Mehr noch: Immer ...

Wilder Wein

Je nach Größe des Balkons findet man dort mehr oder weniger üppige Pflanzen. Hat man viel Platz, dann kann es schon auch mal etwas Rankendes, wie der Wilde Wein sein. ...

29 Dez 2011
Balkonmöbel

Ob Urlaub auf Balkonien oder nur Rückzugsgelegenheit für Wochenenden und laue Abende, wer einen Balkon sein Eigen nennt, weiß diesen mit Sicherheit zu schätzen. Auch wenn man nicht unbedingt einen Ausblick aufs Meer hat, kann ein Balkon bei schönem Wetter viel wettmachen. Damit das auch wirklich klappt, braucht es Balkonmöbel, die den Freisitz nicht nur optisch aufwerten, sondern zudem für   | mehr

weiterlesen
29 Dez 2011
Kübel-Pflanzen

Denkt man an Balkonpflanzen, fallen einem vermutlich die Geranien oder die Hängepetunien ein, die über dem Geländer ihren Platz gefunden haben, alternativ auch als Hängeampel für Hingucker sorgen. War es das schon? Natürlich nicht, denn einen Balkon kann man sowohl in ein Blütenmeer verwandeln, wie auch einen kleinen Nutzbereich zaubern. Mit Kübelpflanzen in Groß und Klein wird die Zeit auf   | mehr

weiterlesen
28 Dez 2011
Tomaten-Sortenvielfalt

Unzählige Tomatensorten wurden in der Vergangenheit gezüchtet und werden es auch zukünftig. Wie viele es tatsächlich sind, lässt sich nur erahnen, nicht aber mit Bestimmtheit sagen. Geschätzt werden weit über 2000 verschiedene Tomatensorten, die vielfach im Handel erhältlich sind. So unterscheiden sich die Tomaten nicht nur in ihrer jeweiligen Größe, sondern auch in der Farbe und Form. Anhand verschiedener Merkmale   | mehr

weiterlesen
29 Nov 2011
Tomaten

Auch wenn die Tomate in unseren Breiten mehr oder weniger „in aller Munde“ ist, hat sie ihren Ursprung nicht in Europa. Der Goldapfel, wie die Tomatenfrucht über einen langen Zeitraum unter anderem auch genannt wurde, war ursprünglich in Süd- und Mittelamerika beheimatet. Von dort aus gelangte die Tomatenpflanze allerdings erst Ende des 15. Jahrhunderts zu uns, genauer gesagt: nach Europa.   | mehr

weiterlesen
29 Nov 2011
Tomatenpflanze mit unreifen Früchten

Die Tomatenpflanze ist, wie schon an anderer Stelle erwähnt, ein sehr sortenreiches Nachtschattengewächs. Zu der Familie der Nachtschattengewächse gehört nicht nur die Tomate (Solanum lycopersicum), sondern auch eine Reihe weiterer Pflanzen wie beispielsweise die Kartoffel. Unreife Tomatenfrüchte enthalten übrigens ein Alkaloid namens Tomatidin. Eben dieses Alkaloid ist der Grund, weshalb vor dem Verzehr der Tomaten die grünen Teile und der   | mehr

weiterlesen