Balkonien – das trendige Reiseziel für den Urlaub auf dem Balkon

Zubehör für Sonnenschirme

Draußen auf Balkon oder Terrasse sitzen, die Sonne genießen, ein gutes Buch, eine Tasse Tee oder auch ein Kaffeekränzchen – hört sich doch toll an, nicht wahr? Dass wir alle die Sonne lieben, ist klar, doch zu viel ist auch wieder nix. Es gibt Situationen, in denen man sich vor zu starker Sonneneinstrahlung schützen will. Daher sollte ein Sonnenschirm auf keinem Freisitz fehlen. Dabei gibt es die günstigen Varianten, die nicht nur meist semi-schön aussehen, sie sind auch alles andere als stabil. Hier sollte man sich also nicht das Billigste vom Billigen kaufen, sondern auf Qualität achten, denn einen Sonnenschirm hat man eine lange Zeit. Und wenn schon ein hochwertiger Schirm genutzt wird, sollte auch auf Zubehör für Sonnenschirme nicht verzichtet werden. Was alles möglich ist, zeigt diese Seite.

Zubehör für Sonnenschirme – sicherer Halt!

Zubehör für Sonnenschirme? Na, was wird man da schon brauchen? Nun, es gibt schon einiges, worauf man nicht verzichten sollte. Geht ja schon mal mit einer stabilen Unterkonstruktion los. Je nachdem, wie groß und schwer der Schirm ist, sollte das Untergestell entsprechend stabil sein. Massive Schirmständer sind da nicht nur eine Alternative, sondern ein Muss. Je schwerer der Ständer, umso stabiler.

Zubehör für Sonnenschirme

© paul prescott – Fotolia.com (#51098726 – Terrace)

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der holt sich eine Schirmsicherung. Ein kleines Schloss, das dafür sorgt, dass der Schirm sich bei stärkerem Wind nicht selbstständig machen kann.

Zubehör für Sonnenschirme – gut verpackt!

Ein Sonnenschirm der seinen dauerhaften Platz auf Balkon und Terrasse findet, wird nicht jedes Mal nach Gebrauch weggeräumt. Damit der Schirm nicht verschmutzt und vor Witterungseinflüssen geschützt wird, sollten Sie immer eine Hülle nutzen. So kann der Sonnenschirm die ganze Saison über draußen gelassen werden.

Zubehör für Sonnenschirme – ein bisschen Luxus gefällig?

Zwar brauchen Sie den Sonnenschirm nach Einbruch der Dunkelheit in der Regel nicht mehr, wenn Sie aber auf Terrasse oder Balkon kein Licht haben, können Sie in den Schirm ein Lichtsystem integrieren. Und wenn es zu kalt draußen wird, dann wärmt sie ein Infrarot-Heizstrahler. Nutzen Sie zwei Sonnenschirme nebeneinander, ist eine Regenrinne von Vorteil, die zwischen beide Schirme gespannt wird. Auch gibt es Steckdosen, die am Mast angebracht werden können oder Sonnen- und Windsensoren. Zugegeben, das ist schon richtiger Luxus, aber das macht das Leben erst lebenswert – und Sie können ein bisschen bei den Nachbarn und den Freunden angeben …

Comments are closed.