Balkonania

Balkonien – das trendige Reiseziel für den Urlaub auf dem Balkon

Der Frühling ist da – ist Ihr Balkon schon fit?

22 - März - 2012 | Kommentare deaktiviert für Der Frühling ist da – ist Ihr Balkon schon fit?
Balkon im Frühjahr fit machen

© shippee | istockphoto.com (#9413506 – Schöne Veranda)

Endlich werden die Tage wieder länger, die Sonne schaut öfter hervor und die Temperaturen steigen. Riechen Sie es auch? Der Frühling liegt in der Luft! Jetzt heißt es wieder raus an die frische Luft und die Tage genießen. Bevor man allerdings den Balkon in Beschlag nehmen kann, gibt es noch ein bisschen was zu tun! Also auf, machen Sie mit uns Ihren Balkon fit für den Frühling!

Boden reinigen
Je nachdem, was Sie für einen Bodenbelag auf dem Balkon haben, muss dieser gereinigt werden. Steinfußböden sind am pflegeleichtesten, hier muss man nur kehren, vielleicht auch mal mit dem Schrubber drübergehen. Wer Holzfliesen oder -dielen hat, der sollte nachsehen, ob noch alle fest sitzen. Wenn sich welche gelockert haben, mit neuen Schrauben befestigen, Beschädigungen ausbessern. PVC-Böden sollten bei starkem Schmutz gründlich geschrubbt werden. Bewährt hat sich auch ein Dampfreiniger.

Sichtschutz kontrollieren
Wenn Ihr Freisitz über Sichtschutz verfügt, sollte auch dieser kontrolliert und gegebenenfalls ausgebessert oder erneuert werden. Löcher im Sichtschutz sind nicht nur unschön, sondern können für Kinder und Tiere auch gefährlich werden.

Balkonmöbel putzen
Sofern Tisch und Stühle im Winter draußen waren, sollten diese gründlich geputzt werden. Plastikmöbel lassen sich einfach mit Spülmittel abreiben, Holzmöbel sollten mit nicht ätzenden Reinigungsmitteln gesäubert werden. Um die Lebenszeit der Holzmöbel zu verlängern, ist eine Behandlung mit speziellen Pflegemitteln zu empfehlen. Sofern die Möbel im Keller oder auf dem Dachboden gelagert haben, wurden sie – hoffentlich – schon im Herbst geputzt.

Eingelagerte Pflanzen ins Freie holen
Wenn Sie im Herbst Pflanzen zur Überwinterung in den Keller gestellt haben, können diese so langsam nach draußen gebracht werden. Leichte Nachtfröste machen ihnen nichts aus, sofern noch eine längere Kälteperiode bevorsteht, lieber mit dem Rausstellen noch etwas warten. Pflanzen wie beispielsweise Geranien, sollten nun ausgedünnt werden, damit sie kompakt wachsen und üppig blühen. Dasselbe gilt für Rosen.

Ab in den Blumenladen
Wenn dies alles geschehen ist, dann heißt es für Sie jetzt: Blumen für die Saison aussuchen. Das ist das schöne an einem Balkon, diesen können Sie jedes Jahr anders gestalten. Erkundigen Sie sich beim Händler, welche Pflanzen wie groß werden, nicht dass Sie sich den Weg auf den Balkon irgendwann freischneiden müssen. Denken Sie aber nicht nur an Blumen, sondern auch an Kräuter, Tomaten, Beeren und vielleicht auch an Kletterpflanzen. Hier können Sie viel Abwechslung reinbringen.

So, alles erledigt, Balkon bestens vorbereitet? Dann holen Sie sich eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen und genießen Sie die ersten warmen Strahlen!

 

Weitere Artikel rund um das Reiseziel Balkonien

Comments are closed.