Balkonania

Balkonien – das trendige Reiseziel für den Urlaub auf dem Balkon

Reiseziel: Balkon

29 - Dezember - 2011 | Kommentare deaktiviert für Reiseziel: Balkon

Jedes Jahr dasselbe: Erst muss man sich überlegen, wohin man in den Urlaub fahren möchte. Hat man das Reiseziel dann endlich ausfindig gemacht, muss der Urlaub gebucht werden. Das Konto wird dabei immer leerer, dafür steigt die Vorfreude. Wenn die Reise näher rückt, müssen Koffer gepackt werden, man muss sich um die Haustierversorgung kümmern, Geld will umgetauscht werden und sicherlich finden sich noch so einige Kleinigkeiten, die erledigt werden müssen. Hektik und Stress sind an der Tagesordnung.

So, und dann geht es endlich los: Schlange stehen am Flughafen, langen Flug hinter sich bringen, im Hotel einchecken, das direkt neben der Autobahn oder einer Baustelle liegt, und ab ins viel zu kleine Zimmer. Am Abend dann lecker im Hotelrestaurant aufgewärmtes Buffet genießen und dafür Wucherpreise zahlen. Ach ist so ein Urlaub nicht schön? Sie stellen ihn sich ganz anders vor? Dann bleiben Sie doch einfach zuhause!

Denn das zuverlässigste Reiseziel ist noch immer Balkonien oder Terrassien – und das billigste auch! Noch nicht so ganz überzeugt? Dann lesen und staunen Sie, was ein Urlaub auf dem Balkon alles für Vorteile haben kann!

Urlaub, der nicht storniert werden muss
Das ganze Jahr freut man sich auf seinen wohlverdienten Urlaub, dann, zwei Tage davor, wird man plötzlich krank und kann nicht fahren. Wer keine Reiserücktrittskostenversicherung abgeschlossen hat, ärgert sich nicht nur, sondern zahlt drauf. Beim Urlaub auf Balkonien ärgert man sich zwar auch, spart sich aber eine Menge Geld! Oder doch lieber krank in den Urlaub fahren und dann das Hotelbett hüten? Keine schönen Aussichten!

Ein Pool für sich alleine
Gemütlich den Urlaub zu Hause verbringen, wer einen Balkon oder eine Terrasse sein Eigen nennt, kann das jederzeit für sich in Anspruch nehmen. Jederzeit heißt auch wirklich jederzeit, denn Balkonien hat keine Öffnungszeiten. Wenn die Sonne scheint, raus in den Liegestuhl – die Reservierung um 5 Uhr früh mit dem Handtuch entfällt auch. Hat man dann noch genügend Platz, um einen kleinen, aufblasbaren Pool aufzustellen, ist das Urlaubsfeeling perfekt! Natürlich kann der mit einem Pool im Hotel nicht mithalten, dafür muss man ihn auch nicht mit anderen teilen.

Eigene Programmgestaltung
Im Urlaubsland muss man die Aussicht nehmen, die gerade da ist, zuhause auf Balkonien oder Terrassien kann man es sich so gestalten, wie man selbst möchte. Hübsche Pflanzen, die möglicherweise auch noch Schatten spenden, Stellwände, die einen vor neugierigen Blicken schützen, den Cocktail kann sich jeder selbst schütteln oder rühren, ganz wie es beliebt und mit Lektüre bewaffnet lässt es sich dann auf dem Balkon schon aushalten. Alternative zum Lesen: den Laptop mitnehmen, der es dank der Erfindung Strom länger macht, als jeder Akku. Oder lieber am Pool fernsehen? Auch kein Problem!

Einen Kaffee und ein Eis, bitte!
Je nach Größe des Balkons kann man diesen auch mit tollen Möbeln ausstatten, die mit Sicherheit gemütlicher sind, als die Plastikstühle in den Urlaubscafés. Apropos Café: Espresso, Cappuccino oder den Café Latte kann man sich jederzeit und sooft man will selbst zubereiten, ein leckeres Eis wartet im Kühlschrank und wer vorgesorgt hat, findet den ein oder anderen Snack und gekühlte Getränke nur ein paar Schritte vom Reiseziel entfernt. Hat man seine Familie gut erzogen, wird einem so mancher Wunsch sicherlich erfüllt, wobei man sich das Trinkgeld sparen kann.

Sicherlich ist das deutsche Wetter nicht mit dem in der Südsee, am Mittelmeer oder in der Karibik zu vergleichen, denn Gewitter werden bei uns wohl häufiger auftreten. Aber auch das ist kein Problem: Zwei Schritte und man befindet sich wieder zuhause. Dort kann man es sich gemütlich machen, während man bei schlechtem Wetter im Urlaub oft das enge und ungemütliche Hotelzimmer vorziehen muss oder sich in der Hotelbar mit Cocktails verwöhnt, deren Preise jenseits von Gut und Böse liegen.

Überzeugen diese Argumente? Dann ist der nächste Urlaub ja schon gebongt!

 

Weitere Artikel rund um das Reiseziel Balkonien

Comments are closed.