Balkonien – das trendige Reiseziel für den Urlaub auf dem Balkon

Berberitze – auch was für den Balkon?

Eigentlich ist die Berberitze, auch Sauerdorn oder Essigbeere genannt, eine Gartenpflanze. Ja, sogar als Heckenpflanze taucht sie in unseren Gärten immer wieder auf. Also eher nicht für den Balkon oder die Terrasse geeignet? Nun ja, das ist so nicht unbedingt gesagt. Es kommt zum einen darauf an, welche Art von Berberitze Sie haben und zum anderen, wie groß der Freisitz ist. Wenn wir uns die Gewöhnliche Berberitze etwas näher betrachten, dann ist diese vermutlich eher ungeeignet für den Balkon, da sie bis zu drei Meter hoch und sehr ausladend werden kann. Es gibt aber noch zahlreiche andere Arten von Berberitzen, die relativ klein bleiben und so auch für Balkon und Terrasse geeignet sind.

Berberitze

© A.Lazarin & S.Martel – Fotolia.com (#36506284 – Epine-vinette – Berberis vulgaris)

Vorsicht: stachelig!

Die Berberitze ist vor allem wegen ihrer Beeren beliebt, die im Spätsommer und im Herbst geerntet werden können. Wenn eine Berberitze auf dem Balkon steht, dann sind die Erträge wohl eher geringer, weswegen man die Beeren einfach den Vögeln überlässt.

Sonnig bis halbschattig sollte der Standort einer Berberitze sein, Trockenheit macht ihr nichts aus, sie kommt also auch mal eine längere Zeit ohne Wasser zurecht. Als natürliche Abwehr sind alle Teile – bis auf die Früchte und die Samen – giftig, außerdem hat sie recht große Stacheln, hier gilt also besondere Vorsicht! Vor allem beim Schnitt, wobei Sie hier kaum Hand anlegen müssen. Außer, sie wird unförmig. Geschnitten wird dann im Idealfall im Spätwinter (bei laubabwerfenden Sorten) oder nach der Blüte (bei immergrünen Sorten).

Die Wahl der richtigen Sorte

Berberitzen gibt es zahlreich. Dazu zählen zum Beispiel die Heckenberberitze, die Große Blutberberitze, die immergrüne Berberitze und auch die Grüne Polsterberberitze, die man sich hier genauer betrachten kann: http://www.nr-01.de/de/Berberitze/Gruener-Polster-Berberitze-15-20cm. Durch ihre Größe von maximal 50 Zentimetern eignet sie sich perfekt für einen hübschen Platz auf einer Terrasse oder einem größeren Balkon. Durch das Zurückschneiden können Sie die Größe entsprechend selbst bestimmen. Da sie immergrün ist, verliert sie im Winter nicht die Blätter und verschönert auch in der kalten Jahreszeit den Freisitz. Sie kann problemlos draußen bleiben, Schnee und Kälte machen ihr nichts aus.

Comments are closed.