Balkonania

Balkonien – das trendige Reiseziel für den Urlaub auf dem Balkon

Blaue Mauritius überwintern: So blüht sie im nächsten Frühjahr wieder

11 - August - 2014 | 2 Kommentare
Blaue Mauritius überwintern

© Krawczyk-Foto – Fotolia.com (#35627360 – blaue Mauritius)

Wir müssen Sie enttäuschen, liebe Leser, es geht hier leider nicht um eine der wertvollsten Briefmarken der Welt, es geht hier „nur“ um die Pflanze desselben Namens. Aber eines ist sicher: Die ist auch schön – wenn nicht sogar schöner! Und nicht ganz so selten. Die Blaue Mauritius gehört zu den Windengewächsen und ist mehrjährig. Das heißt: Sie übersteht den Winter, allerdings nicht im Freien! Ihre Blaue Mauritius überwintern sie am liebsten hell und frostfrei.

Blaue Mauritius überwintern: Ab nach drinnen!
Sie kann ein Blütenwunder sein, mag vor allem sonnige Standorte, viel Wasser und blüht von Mai bis Oktober. Sie sollten die Blaue Mauritius regelmäßig gießen und ab und an düngen. Wenn sich der Herbst mit ungemütlichem Wetter und niedrigen Temperaturen ankündigt, dann ist es Zeit, die Blaue Mauritius zum Überwintern nach drinnen zu holen. Lieber früher als später, denn Frost mag sie gar nicht und nicht selten haben wir im Oktober bereits Nächte, in denen die Temperatur unter den Gefrierpunkt fällt.

Für die Überwinterung suchen Sie Ihr einen hellen Standort, an dem die Temperaturen nicht über zehn Grad liegen, aber auch nicht unter den Gefrierpunkt fallen dürfen. Ein ungeheiztes Zimmer, ein helles Treppenhaus oder der ungeheizte Wintergarten wären ideal. Damit Ihre Blaue Mauritius bestens überwintern kann, ist ein Schnitt sinnvoll. Muss nicht, aber wer schneidet, der sorgt dafür, dass sie im nächsten Frühjahr kompakter wächst und noch mehr Blüten hervorbringt.

Die Blaue Mauritius schneiden Sie am besten vor der Überwinterung zurück und zwar sehr kräftig. Das schont die Pflanze, sie kommt gut über den Winter und erfreut im nächsten Jahr wieder mit einer üppigen Blütenpracht. Im Winterquartier sollte die Pflanze regelmäßig aber nicht zu viel gegossen werden. Lassen Sie sie auf keinen Fall austrocknen. Gedüngt wird im Winter nicht, da dies sonst das Wachstum anregt. Und das wollen wir nicht, schließlich soll die Blaue Mauritius in Ruhe überwintern – auch Ihr sei der Winterschlaf gegönnt.

 

Weitere Artikel rund um das Reiseziel Balkonien

2 Kommentare

  1. Grabl sagt:

    Lieber Ratgeber,
    ich habe einen indischen Jasmin gekauft, kann ich diesen im Garten überwintern wie die Clematis?

    Vorab vielen Dank für Ihren Rat.

    Viele Grüße
    Waltraud Grabl

  2. cane sagt:

    Hallo Frau Grabl,
    eine konkrete Antwort kann ich Ihnen leider nicht geben. Hilfreich ist immer die botanische Bezeichnung, da es gerne zu Verwechslungen kommt.
    Viele Grüße