Balkonien – das trendige Reiseziel für den Urlaub auf dem Balkon

Die Fetthenne: Eine dekorative Staude für Balkon und Terrasse

Die Fetthenne (Sedum) ist die ideale Staude, wenn Sie den Sommer auf dem Balkon oder Terrasse verlängern möchten. Während sich die meisten blühenden Balkonpflanzen im Sommer von ihrer schönsten Seite zeigen, kommen die Herbst- oder Winterblüher meist zu kurz. Und das zu unrecht. Denn auch im Herbst kann der Balkon noch in eine blühende Wohlfühloase verwandelt werden. Während sich der Großteil der Balkonpflanzen in die wohlverdiente Ruhepause begibt, hat beispielsweise die Hohe Fetthenne ihren großen Auftritt. Wenn Sie im Oktober die letzten Sonnenstrahlen im Liegestuhl genießen, müssen Sie also nicht auf schöne Blüten verzichten. Selbst an Schmuddelwetter-Tagen zeigt diese Staude ihre weißen, gelben, rosafarbenen oder karmin- bis purpurroten Blüten, die von großen Dolden getragen werden.

Fetthenne

© Georg Lehnerer – Fotolia.com (#30985834 – guatemalense sedum)

Diese Dickblattgewächse (Crassulaceae), die ursprünglich nicht nur aus Europa, sondern auch aus Asien und sogar Sibirien stammen, besitzen fleischige Blätter, in denen sie Wasser speichern. Aufgrund dieser Eigenschaft kommt die Fetthenne gut mit trockenen, mageren und steinigen Untergründen zurecht. Die ideale Staude also für Ihren kleinen Steingarten auf dem Balkon oder der Terrasse. Aber auch als Solitärpflanze im Kübel mach das Dickblattgewächs eine gute Figur.

Die Fetthennen sind übrigens die umfangreichste Gattung innerhalb der Familie der Dickblattgewächse – mit über 400 Arten ist Sedum vertreten. Die meisten dieser Vertreter bevorzugen einen möglichst sonnigen Standort. Die meisten, aber nicht alle – einige dieser Dickblattgewächse fühlen sich auch an einem Halbschatten-Platz wohl. So können Sie die nicht ganz so sonnigen Ecken auf dem Balkon oder der Terrasse mit der Fetthenne verschönern. Und das in verschiedenen Größen. Sie können zwischen Bodendeckern und stattlichen Stauden wählen, die eine Wuchshöhe von 60 Zentimetern erreichen können. Zudem gibt es auch Sedum-Arten, die selbst im Winter ihr Laub nicht verlieren. Kombiniert mit Gräsern und anderen wintergrünen Pflanzen sehen der Balkon oder die Terrasse auch während der kalten Jahreszeit nicht trist und verwahrlost aus.

Verschiedene Sedum-Sorten und -Arten für Balkon und Terrasse

Bodendecker-Fetthenne

  • Bodendecker-Fetthenne (Sedum hybridum ‚Immergrünchen‘)
  • Bodendecker-Fetthenne ‚Weihenstephaner Gold‘ (Sedum floriferum ‚Weihenstephaner Gold‘)
  • Gelbe Bodendecker-Fetthenne (Sedum kamtschaticum)
  • Himalaya-Sedum (Sedum ewersii)
  • Kaukasische Bodendecker-Fetthenne (Sedum spurium)
  • Rotblättrige Teppich-Fetthenne (Sedum spurium ‚Fuldaglut‘)

Hohe Fetthenne

  • Gelbblühende Hohe Fetthenne (Sedum telephium ssp. ruprechtii)
  • Gelbbunte Hohe Fetthenne (Sedum telephium ‚Lajos‘)
  • Hohe Fetthenne ‚Abbey Dore‘ (Sedum ‚Abbey Dore‘)
  • Hohe Fetthenne ‚Herbstfreude‘ (Sedum telephium ‚Herbstfreude‘)
  • Hohe Fetthenne ‚Matrona‘ (Sedum ‚Matrona‘)
  • Hohe Fetthenne ‚Munstead Dark Red‘ (Sedum telephium ‚Munstead Dark Red‘)
  • Hohes Sedum ‚Carl‘ (Sedum ‚Carl‘)
  • Hohes Sedum ‚Purple Emperor‘ (Sedum ‚Purple Emperor‘)
  • Rosa Pracht-Fetthenne (Sedum spectabile ‚Brillant‘)
  • Weißbunte Hohe Fetthenne (Sedum erythrostictum ‚Mediovariegatum‘)
  • Weiße Pracht-Fetthenne (Sedum spectabile ‚Stardust‘)

Mauerpfeffer

  • Gelbblättriger Mauerpfeffer (Sedum acre ‚Aureum‘)
  • Milder Mauerpfeffer (Sedum sexangulare)
  • Weißer Mauerpfeffer (Sedum album)
  • Weißer Mauerpfeffer ‚Coral Carpet‘ (Sedum album ‚Coral Carpet‘)

Tripmadam

  • Goldblättrige Tripmadam (Sedum reflexum ‚Angelina‘)
  • Graublättrige Tripmadam (Sedum reflexum nanum ‚Pindos‘)
  • Tripmadam-Fetthenne (Sedum reflexum)

Weitere Sorten und Arten

  • Buntes Kamtschatka-Sedum (Sedum kamtschaticum ‚Variegatum‘)
  • Feines Nadel-Sedum (Sedum forsterianum ssp. elegans)
  • Großes Goldsedum (Sedum aizoon)
  • Niedrige Fetthenne ‚Green Ball‘ (Sedum ‚Green Ball‘)
  • Nizza-Fetthenne (Sedum sediforme)
  • Pappelblättrige Fetthenne (Sedum populifolium)
  • Pflaumen-Fetthenne (Sedum cauticolum)
  • Rosetten-Fetthenne (Sedum pachyclados (Rhodiola p.))
  • Rotstängeliges Goldsedum (Sedum aizoon ‚Euphorbioides‘)
  • Walzen-Fetthenne (Sedum anacampseros)

Comments are closed.