Balkonien – das trendige Reiseziel für den Urlaub auf dem Balkon

Gargoyles – Schutz vor bösen Mächten

Wer kennt sie nicht, die kleinen Gnome, meist in Drachenform, die nicht nur in Gärten, sondern auch immer wieder auf Balkonen und Terrassen anzufinden sind. Gargoyles nennt man diese Wesen, die nicht nur hübsch anzusehen sind, sondern auch vor bösen Mächten schützen sollen – obwohl sie meist recht grimmig dreinschauen. Angst muss vor den Gargoyles aber niemand haben.

Gargoyles: vom Löwen zum Drachen

Diese Fabelwesen haben eine recht lange Geschichte zu erzählen. Waren es früher überwiegend noch Löwenköpfe, sind es heute zumeist Wesen mit Drachenköpfen. Für manche sehen sie furchterregend aus – und das hat auch seinen Grund. Denn Gargoyles sollen das Böse fernhalten. Wer einen Gargoyle vor das Haus stellt, oder in unserem Fall auf den Balkon, der kann sicher sein, dass böse Mächte draußen bleiben. Sagt man zumindest.

Natürlich sind die meisten Gargoyles heute lediglich Accessoires, die in Groß und Klein toll aussehen – und wer weiß, vielleicht ist ja ein bisschen was Wahres dran.

Gargoyles kennt man viele Jahrhunderte lang

Die Geschichte der Fabelwesen geht bis ins 5. Jahrhundert vor Christus zurück. Gargoyles haben also eine rund 2.500-jährige Geschichte. Damals stellte sie allerdings niemand als Dekoartikel in den Garten. Damals waren sie noch an meist prächtigen Bauwerken angebracht. Der Grund: Gargoyles sind eigentlich nichts anderes als Wasserspeier. Sie wurden genutzt, um Regenwasser geregelt ablaufen lassen zu können. Wenn man so will sind sie die Vorläufer der Dachrinnen.

Relativ unspektakulär also. Im Laufe der Zeit brachte man die Figuren auch an Kirchen und Klöstern an. Es dauerte nicht lange und die Legende von bösen Mächten war geboren. So haben Gargoyles also früher vor allem Gotteshäuser vor dem Bösen beschützt. Und das war auch der Grund, warum viele Gargoyles furchterregend aussehen. Durch die Fratzen sollte den bösen Geistern ein Spiegel vorgehalten werden. Ja, einfallsreich war die Menschheit schon immer. Überlegen Sie sich also in Zukunft gut, wen Sie auf Ihrem Balkon beim Kaffeekränzchen vor einem Gargoyle platzieren. Schwiegermütter verzeihen nicht so schnell!

Comments are closed.