Balkonania

Balkonien – das trendige Reiseziel für den Urlaub auf dem Balkon

Bunte Farben für triste Herbst- und Wintertage

9 - November - 2013 | Kommentare deaktiviert für Bunte Farben für triste Herbst- und Wintertage
Herbstdekoration

© racamani – Fotolia.com (#55808595 – Herbstdeko)

Die Tage sind grau in grau, der Himmel öffnet immer wieder seine Pforten und schickt Regen oder Schnee nach unten, hell ist es nur noch wenige Stunden, die Temperaturen sind ungemütlich – da macht man es sich am liebsten drinnen im kuschlig Warmen bequem und schlürft den einen oder anderen Glühwein. Zumindest der Balkon oder die Terrasse sind für die nächsten Monate nicht gerade die Anlaufstation Nummer 1. Schade, denn man muss nicht nur auf die Annehmlichkeiten verzichten, die so ein Freisitz mit sich bringt, auch das üppige Grün und die hübsch blühenden Pflanzen sind längst nach drinnen geholt. Trotzdem muss ein Balkon kein tristes Dasein fristen, denn man kann durch weihnachtliche Dekoration, durch immergrüne Pflanzen und auch durch Winterblüher, die sich draußen wohlfühlen, wie etwa die Christrose, den Balkon selbst im Winter in seinen Alltag mit einbeziehen.

Blütengruß in der kalten Jahreszeit
Gerade in unseren Breitengraden ist es ja nicht so, dass es ab Oktober ununterbrochen regnet und dass ab Mitte Dezember Schnee fällt und es drei Monate lang kalt ist. Unsere Jahreszeiten verschieben sich nicht nur immer mehr, sie werden ihren Namen auch nicht immer gerecht. Das kann negativ, aber auch positiv sein. Positiv deshalb, weil man so beispielsweise selbst im Dezember durchaus milde Sonnentage haben kann. Und das bedeutet, dass man Balkon und Terrasse somit genießen kann – und ist es doch mal etwas kälter, dann holt man sich einen heißen Tee und eine warme Decke, vielleicht noch eine Feuerschale oder einen Heizpilz – und schon wird es auch draußen richtig gemütlich.

Weil wir gerade bei milden Temperaturen sind: Vielleicht haben Sie ja Lust, neben immergrünen und winterharten Pflanzen auch mal den einen oder anderen Blumenstrauß draußen aufzustellen. Auf den Terrassentisch oder auf das Balkongeländer. Hat es nicht gerade Minustemperaturen, dann machen sich solche Sträuße im Freien ganz hervorragend und schicken einen leuchtenden Blütengruß nach drinnen. Sie sehen, November, Dezember & Co. müssen nicht immer kalt, grau und öde sein. Mehr Ideen gibt es im Übrigen auf floraprima.de.

 

Weitere Artikel rund um das Reiseziel Balkonien

Comments are closed.