Balkonania

Balkonien – das trendige Reiseziel für den Urlaub auf dem Balkon

Mediterraner Stil – ein Hauch von Mittelmeer auf Balkon und Terrasse

9 - Mai - 2013 | Kommentare deaktiviert für Mediterraner Stil – ein Hauch von Mittelmeer auf Balkon und Terrasse
Mediterraner Stil

© Visions-AD – Fotolia.com (#42007773 – Gartenidylle)

Sind Sie der Mittelmeer-Fan? Zieht es Sie auch immer wieder nach Italien, nach Südfrankreich, nach Marokko oder auf Mallorca? Schön, wenn man die Zeit und das Geld hat, seinen jährlichen Urlaub dort zu verbringen – oder gar mehrere Urlaube pro Jahr. Wer das nicht kann, der sollte sich einfach ein Stück Mittelmeer nach Hause holen. Ist das Wetter entsprechend, dann kann man sich auf Terrasse oder Balkon wie am Mittelmeer fühlen. Probieren Sie es aus!

Mittelmeer-Feeling
Am wichtigsten ist wohl die Ausrichtung des Freisitzes. Am idealsten ist Südausrichtung, sodass man fast den ganzen Tag Sonne hat – so wie es im Mittelmeerraum üblich ist. Liegt der Balkon dagegen nur im Schatten, wird das wohl nix mit dem Mittelmeer-Feeling. Dann kann man aber zumindest die Möbel so wählen, dass man an Italien, Spanien, Griechenland & Co. erinnert wird. Vor allem erdfarbene Töne und bunte Pastellfarben sind für diesen Raum charakterisierend. Der Blumentopf aus Terrakotta wird ebenso gerne genommen, wie gusseiserne Stühle und Tische. Kann auf Dauer etwas unbequem werden, daher werden kunterbunte Auflagen verwendet.

Nicht vergessen sollte man die passende Dekoration. Holz sollte kaum zum Einsatz kommen, stattdessen Rankgitter aus Metall, Figuren aus Terrakotta und Bodenfließen aus Naturstein. Damit ist schon mal viel erreicht und der mediterrane Stil auf Balkon und Garten hat eine gute Basis.

Pflanzen aus dem Süden
Das Tüpfelchen auf dem „i“ sind natürlich die Pflanzen. Geranien, Fuchsien & Co. haben auf einem mediterranen Balkon nichts zu suchen. Allenfalls Petunien, die in Hängeampeln drapiert werden. Blickfänge sind Blumentöpfe mit Lavendel, Oleander, der einen oder anderen Palme, einem Olivenbäumchen und vielleicht auch einem Zitronenbäumchen. Achtung: Die meisten dieser Pflanzen sind nicht winterhart und müssen im Herbst nach drinnen gebracht werden.

Damit Balkon und Terrasse verspielt wirken, sollte man Blumentöpfe in unterschiedlichen Größen wählen. Sehr schön ist sicherlich auch ein hübsch rankender Wilder Wein. Wenn Sie dann noch den ein oder anderen Findling in das Arrangement integrieren, dann fehlt eigentlich nur noch ein Glas Rotwein, die richtige Musik und sommerliche Temperaturen und Sie müssen nie wieder ans Mittelmeer fahren.

 

Weitere Artikel rund um das Reiseziel Balkonien

Comments are closed.