Balkonania

Balkonien – das trendige Reiseziel für den Urlaub auf dem Balkon

Rund um die Sortenvielfalt der Tomate

28 - Dezember - 2011 | Kommentare deaktiviert für Rund um die Sortenvielfalt der Tomate

Unzählige Tomatensorten wurden in der Vergangenheit gezüchtet und werden es auch zukünftig. Wie viele es tatsächlich sind, lässt sich nur erahnen, nicht aber mit Bestimmtheit sagen. Geschätzt werden weit über 2000 verschiedene Tomatensorten, die vielfach im Handel erhältlich sind. So unterscheiden sich die Tomaten nicht nur in ihrer jeweiligen Größe, sondern auch in der Farbe und Form.

Anhand verschiedener Merkmale werden die Tomatenpflanzen in unterschiedliche Gruppen eingeteilt. Um einige zu nennen:

  • Cocktailtomaten oder Kirschtomaten
  • Fleischtomaten
  • Stabtomaten, Strauchtomaten oder Buschtomaten
  • Eiertomaten
  • Rundtomaten
Tomaten

© SilviaJansen | istockphoto.com (#16804794 – Frische cherry tomatos in plant)

Zu den derzeit kleinsten Tomatensorten gehören natürlich die Cocktail- und Kirschtomaten. Auch wenn es die reifen Früchte dieser beiden Sorten auch in anderen Farben gibt, sind sie dennoch meistens rot. Fleischtomaten sind größer und besitzen mehr Fruchtfleisch. Grund dafür ist, dass sie weitaus weniger der gallertartigen Masse enthalten, in der sich die Samen befinden. Der Name deutet auch schon darauf hin, dass die Fleischtomate eben mehr Fleisch besitzt als andere Tomatensorten. Stab-, Strauch- und auch Buschtomaten müssen übrigens abgestützt werden, da sie recht ausufernd wachsen. Die Eiertomaten unterscheiden sich durch zwei Eigenschaften von anderen Tomatensorten: Sie besitzen einen etwas intensiveren Geschmack und weniger Samen. Die Rundtomate ist die bekannteste der Tomatensorten und ganzjährig im Handel erhältlich.

Jedes Jahr aufs Neue kommt eine beträchtliche Anzahl neuer Tomatensorten zu den schon vorhandenen hinzu. Bei diesen Sorten handelt es sich überwiegend um Hybride. Im Vordergrund der Neuzüchtungen stehen verschiedene Zuchtziele – beispielsweise eine hohe Resistenz gegenüber Schädlingen, Krankheiten und auch Umwelteinflüssen sowie eine hohe Produktivität. Hingegen bei der Zucht der alten Tomatensorten steht lediglich der Geschmack der Tomatenfrucht im Mittelpunkt.

 

Weitere Artikel rund um das Reiseziel Balkonien

Comments are closed.