Balkonania

Balkonien – das trendige Reiseziel für den Urlaub auf dem Balkon

Dekoration: Von Balkonzwergen bis zum Froschkönig

19 - April - 2012 | 1 Kommentar
Kreative Balkondekoration

© Kasiap | Dreamstime.com (#13606495 – Summer)

Pflanzen, eine gemütliche Sitzgelegenheit, ein Liegestuhl, ein Sonnenschutz, ein Sichtschutz – mehr braucht man nicht, um es sich auf dem Balkon gut gehen zu lassen. Oder doch? Naja, lebensnotwendig ist die eine oder andere Dekoration sicherlich nicht, aber doch schön! Man kann mit Deko viel erreichen, das werden die meisten wohl von den eigenen vier Wänden her kennen. Dekoration lässt ein Zimmer gleich in einem ganz anderen Licht dastehen – und den Balkon natürlich auch. Einen Anfang und ein Ende bei Dekorationsmöglichkeiten zu finden, das ist schier unmöglich, dennoch wollen wir versuchen, Ihnen ein paar Gestaltungstipps zu geben, mit denen Sie sich auch optisch von den anderen Balkonen der Nachbarn unterscheiden. Schließlich will jeder den schönsten haben, oder?

Was zum Hinstellen
Ach Gott, wo fängt man da denn an? Zum Hinstellen gibt es ja mehr als genug. Die einen bevorzugen Tierfiguren, kleine Kätzchen, überdimensionale Regenwürmer, die dann vorwitzig aus der Erde blinzeln oder auch den Froschkönig, der stolz auf einer schönen Kugel sitzt und auf den erlösenden Kuss wartet. Wenn der Balkon größer ist, als das bei „üblichen“ Balkongrößen der Fall ist, dann kann eine Dekoration auch mal etwas umfangreicher ausfallen. Wie wäre es mit einem Brunnen in Bootsform, der sanft vor sich hinplätschert? Oder mit einem Gartenzwerg, den man schnell mal in einen Balkonzwerg umfunktioniert? Dem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt.

Was zum Reinstecken
Auch die Blumentöpfe sehen noch bunter aus, wenn man sie mit kleineren oder größeren Dekoartikeln verziert. Am bekanntesten sind in diesem Fall wohl die Kugeln, die an Holzstäben in die Erde gesteckt werden und vor allem wenn die Sonne darauf scheint besonders toll glänzen. Sie werden auch Rosenkugeln genannt. Vielleicht sind aber auch kleine Schmetterlinge, Käfer oder Vögel etwas, die man an Stäben in die Erde stecken kann und die sicherlich mit dem Platz zwischen den Pflanzen zufrieden sein werden. Übrigens sehen Blumentöpfe noch hübscher aus, wenn diese bunt gestaltet werden. Kann jeder selbst machen!

Was zum Hinhängen
So, reingesteckt und hingestellt haben wir schon so einiges, nun geht es ans Hinhängen. Da sind Windspiele natürlich sehr beliebt. Es gibt solche, die Ihre Form ändern, wenn sie sich im Wind bewegen, andere klingen ganz herrlich, wieder andere sind einfach schön anzuschauen. Vorsicht bei Mobile, diese können sich bei stärkerem Wind verknoten. Also am besten nichts Filigranes aufhängen. Auch Blumenampeln sind ein Highlight auf jedem Balkon. Darin kann man schöne Hängeblumen unterbringen und natürlich auch wieder das eine oder andere Dekoelement.

Und jetzt sind Sie dran! Machen Sie mehr aus Ihrem Balkon, es lohnt sich! Nicht nur für Sie wird der Freisitz gemütlicher, auch die Nachbarn haben was zum Gucken. Ach ja, ein Tipp noch zum Schluss: Achten Sie bei den Dekoartikeln auf Qualität, denn sie sind den Witterungsverhältnissen ausgesetzt und können schnell unansehnlich werden.

 

Weitere Artikel rund um das Reiseziel Balkonien

1 Kommentar

  1. Carlos sagt:

    Ein sehr schöner und informativer Beitrag. Ich freue mich schon auf weitere Berichte in diesem Blog. Wirklich sehr interessant. Aus dieser Sicht hatte ich das noch gar nicht gesehen. Bei Gelegenheit schau ich mal wieder vorbei, da freue ich mich schon drauf und bin sehr gespannt was es neues zu entdecken gibt. Vielen Dank.