Balkonien – das trendige Reiseziel für den Urlaub auf dem Balkon
Weißfilziges Greiskraut

[caption id="attachment_7262" align="alignleft" width="300"] © cane Das Weißfilzige Greiskraut ist auch unter verschiedenen alternativen Namen bekannt.[/caption] Viele Pflanzen kennen selbst Hobbybotaniker nicht nur vom Sehen, sondern auch vom Namen. Beim Weißfilzigen ...

Gartenkresse

Bis zu 220 Lepidiumarten gibt es weltweit, nur wenige davon werden in der Küche verwendet. Ja, wir hätten statt Lepidium auch Kresse sagen können, allerdings ist das für die weitere ...

Asia-Salate

Sie sind gesund, sie sind lecker und man pflanzt sie in der Regel im Garten an – Salate erfreuen sich bei Gärtnern immer größerer Beliebtheit, ist ein Salatbeet doch relativ ...

Malabarspinat

Stellen Sie sich mal folgendes vor: Sie sitzen gemütlich bei 25 Grad und Sonnenschein auf Ihrem Balkon und genießen das schöne Wetter. Vor Ihnen ein kleiner Tisch mit einer Tasse ...

Andenbeeren

Wir kennen Sie alle, die Andenbeeren, die vor allem als Dekoration in vielen Restaurants mit auf dem Teller landen. Kleine orangefarbene Früchte mit süß-säuerlichem Fruchtfleisch, deren umgebende, vertrocknete Hülle der ...

27 Apr 2012
Blühende Dipladenia

Die Dipladenia ist mit ihren traumhaften Blüten ein echter Hingucker auf dem Balkon und der Terrasse. Mit ihrer Blütenpracht drängt sie sich nahezu in den Mittelpunkt. Am bekanntesten ist vermutlich die dunkelrote Variante der Dipladenia, die eine majestätische Ausstrahlung besitzt. Nicht minder anmutig sind rosafarbenen, an Trichter erinnernden Blüten der Mandevilla, wie die Dipladenia auch genannt wird. Die über 100   | mehr

weiterlesen
25 Apr 2012
Balkonbepflanzung im Frühjahr

nn dann könnten sie zu schimmeln beginnen. Ideal ist auch eine Schicht Kies als Drainage auf dem Blumentopfboden. So können die Zwiebeln, bei rege Wenn die ersten Sonnenstrahlen und wärmeren Temperaturen nach einem kalten Winter wieder auf den Balkon locken, dann ist der Freisitz natürlich noch recht trist. Klar, er muss auch erst mal aus dem Winterschlaf erwachen. Wer schon   | mehr

weiterlesen
23 Apr 2012
Blühender Rosmarin

Rosmarin ist ideal, wenn Sie auf Ihrem Balkon ein mediterranes Ambiente schaffen wollen. Der intensiv duftende immergrüne Halbstrauch ist nicht nur als Solitärpflanze ein Hingucker. Der sonnenverliebte Rosmarin (Rosmarinus officinalis) stammt, wie beispielsweise auch der Salbei, aus der Familie der Lippenblüter. Die Ursprünge dieses mehrjährigen Halbstrauchs finden sich im Mittelmeerraum. Der ideale Standort für den Rosmarin Mit einem Schattenplätzchen tut   | mehr

weiterlesen
21 Apr 2012
Mottenschlidläuse

Weiße Fliegen sind lästige Zeitgenossen. Wobei „lästig“ den Kern nicht ganz trifft: Diese Mottenschildläuse sind Pflanzenschädlinge. Aufgrund ihrer Größe kann man sie leicht unterschätzen – Weiße Fliegen werden in der Regel nur etwa zwei bis drei Millimeter groß. Der vermutlich bekannteste Vertreter ist die Gewächshaus-Weiße Fliege, die sich wie alle Mottenschildläuse vom Pflanzensaft ernährt. Bevorzugte Pflanzen der Weißen Fliege Auch   | mehr

weiterlesen
19 Apr 2012
Balkontomaten düngen

Tomaten düngen macht durchaus Sinn: Tomaten sind Starkzehrer und benötigen aus diesem Grund viel Nahrung. Die sollten Sie Ihren Tomaten auch zukommen lassen. Das gilt nicht nur für Freiland- sondern verstärkt auch für Balkontomaten. Pflanzen nehmen in der freien Natur ausreichend Nahrung und aus der Umgebung auf. Topfpflanzen hingegen haben nur einen beschränkten Platz zur Verfügung und sind auf Dünger   | mehr

weiterlesen